Umgang mit Übungsleiter:innen-Lizenzen 2022

Alle vom LSB Bremen e.V. ausgestellten DOSB-Lizenzen, die bis zum 31.12.2021 ungültig werden, bleiben auch ohne (vollständig) absolvierte Fortbildungen für ein zusätzliches Jahr zur Lizenzabrechnung anerkannt.

Dieses Verfahren ist mit dem Sportamt Bremen sowie dem Amt für Sport und Freizeit Bremerhaven abgestimmt.

Bezüglich der Gültigkeit von sportartbezogenen Fachlizenzen bitten wir den jeweiligen Fachverband zu kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass die Lizenzen nur zur Verlängerung bei uns eingereicht werden, wenn innerhalb des weiterhin gültigen Vier-Jahres-Rhythmus alle 15 Lerneinheiten im Rahmen von Fortbildungen ab solviert wurden.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass das Bildungswerk des LSB Bremen e.V. sowie viele Fachverbände weiterhin diverse (auch digitale) Fortbildungsangebote für die Lizenzverlängerung ermöglichen.

Ausstellung und Verlängerung von DOSB Breitensportlizenzen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat das, bis Ende 2017 gültige Verfahren zur Ausstellung und Verlängerung von DOSB-Lizenzen, 2018 auf ein modernes webbasiertes Lizenzmanagementsystem (LIMS) umgestellt.

In diesem Zusammenhang änderte sich auch das Format der Lizenz. Anstelle des bisherigen Ausweises gibt es seit 2018 eine DOSB Lizenz Urkunde im zweiseitigen Din A4 Format.

Seit 01.01.2018 setzt der Landessportbund Bremen e.V. das neue Verfahren um.

Verlängerung von DOSB-Lizenzen des Landessportbund Bremen e.V.

  • Im Zuge der Systemumstellung können Verlängerungen von Lizenzen frühestens einen Monat vor Ablauf der Gültigkeit vorgenommen werden.
  • Fortbildungsbescheinigungen (mind. 15 LE innerhalb der Gültigkeit) und Lizenz werden eingescannt als PDF Datei mit dem Betreff „Lizenzverlängerung“ an uns  gesandt. Verwenden Sie dafür bitte das untenstehenden Formular!
  • Eine Zusendung der abgelaufenen Lizenz ist nicht notwendig. Sie erhalten mit jeder Verlängerung eine neue Urkunde im PDF-Format per E-Mail zugesandt.
  • Die neu ausgestellte DOSB-Lizenz-Urkunde wird bei vorliegender Emailadresse im PDF-Format an die Lizenzinhaberin/ den Lizenzinhaber zugesandt

Alle Lizenzen werden mit 15 LE für 4 Jahre verlängert.

Ausnahme: ÜL-Herzsport mit 15 LE für 2 Jahre

Der Erwerb und die Verlängerung einer höheren Lizenzstufe verlängert automatisch die niedrigere Lizenzstufe

Verlängerung von ungültigen Lizenzen der 1. Lizenzstufe

Im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: Die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach dem erfolgreichen Besuch einer Fortbildungsveranstaltung mit mindestens 15 Lerneinheiten (LE) um 3 Jahre verlängert.

Im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: Die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach dem erfolgreichen Besuch einer Fortbildungsveranstaltung mit 30 Lerneinheiten (LE) um 4 Jahre verlängert.

Überschreitung der Gültigkeitsdauer um 4 und 5 Jahre: Erfolgreicher Besuch des Wiedereinsteiger-Lehrganges: mindestens 45 Lerneinheiten (LE)

Überschreitung der Gültigkeitsdauer um mehr als 5 Jahre: Die gesamte Ausbildung muss wiederholt werden.

 

Information und Beratung
Gabriele Vogel                Tel.: 0421-79287-17
Tina Brinkmann-Lange   Tel.: 0421-79287-36
Email: bildungswerk@lsb-bremen.de

Der Landessportbund Bremen e. V. hat das Recht, Lizenzen zu entziehen, wenn die Lizenzinhaberin bzw. der Lizenzinhaber gegen die Satzung des Verbandes oder ethisch-moralische Grundsätze (z. B. Ehrenkodex für Trainer/innen) verstößt.

Lizenzverlängerungsantrag

Personendaten
Angaben zur Lizenz
Nachweise
Für die Verlängerung einer Lizenz sind Fortbildungsnachweise erforderlich.
Bitte fügen Sie diese bei! Wir können eine Lizenz nur verlängern, wenn die Nachweise vollständig erbracht werden.
Einverständniserklärung Datenschutz
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mailadresse) vom Landessportbund Bremen e.V. (LSB) verarbeitet, gespeichert und zum Zwecke der Lizenzausstellung an das DOSB-Lizenzmanagementsystem (LiMS) weitergegeben werden. Der DOSB hat zu keiner Zeit Einsicht in die personenbezogenen Daten der Lizenzinhaber/innen. Darüber wurde zwischen dem DOSB und dem LSB eine Datenschutzvereinbarung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben geschlossen. Die erhobenen Daten werden in LiMS für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Der Datenübermittlung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. In diesem Fall kann jedoch keine DOSB-Lizenz ausgestellt werden!